25 Jahre Velobude - Jubiläumsfest am 21.05.2016

Am Samstag, 21.05.2016 findet das Jubiläumsfest bei der Velobude statt.

Im Frühjahr 1991 gründeten eine Hand voll Velo-Enthusiasten die Velobude als offene Werkstatt. Die Garage des Pfarrhauses St. Anton in Luzern wurde mit allen notwendigen Werkzeugen und Maschinen ausgestattet und zu einer kleinen aber feinen Velowerkstatt umgebaut.

Velos selber reparieren

Bei uns kann (muss) jede und jeder sein Velo selber reparieren. Aus unserem Team ist aber immer jemand in der Werkstatt und hilft gerne aus bei auftretenden Problemen.

Was wir bieten

In unserem Lager finden sich alle erdenklichen Ersatzteile (Bremsklötze, Dynamos, Pneus, Kabel, Schlösser, Sättel, Speichen, Lichter, ...). Sämtliche weiteren Velokomponenten können wir bei diversen Zulieferbetrieben bestellen - Wartefrist ca. 2 Wochen. Zudem haben wir immer einige günstige Occassionsvelos auf Lager, welche unsere KundInnen selber aufarbeiten können.

Vermietung

Wir vermieten einige ökologisch unbedenkliche Fortbewegungsmittel.

In der folgenden Tabelle sind unsere Mietobjekte aufgelistet. Klicke auf das entsprechende Mietobjekt, um weitere Informationen zu erhalten.

Mietobjekt Preis
Ausleihe (*)
Preis
Woche
Preis
Verlängerungswoche
Touren Tandem Fr. 40.- Fr. 160.- Fr. 100.-
Anhänger "Tour" Fr. 10.- Fr. 20.- Fr. 10.-
Einrad (3) Fr. 10.- Fr. 20.- Fr. 10.-
Hoppelrad Fr. 10.- Fr. 20.- Fr. 10.-

Für Reservationen wenden Sie sich an info@velobude.org. Eine telefonische Reservation ist nicht möglich.

(*) pro Ausleihe heisst eine halbe Woche (im Winter / Schulferien eine ganze Woche). Wenn die Mietobjekte nicht während unseren Öffnungszeiten geholt und gebracht werden, verlangen wir einen Zuschlag von Fr. 50.-.
 
Hinweise
Lage
Velobude Lageplan
Über uns

Die Velobude ist eine offene Velo-Werkstatt. Wir bieten professionelle Werkzeuge, Ersatzteile und Unterstützung bei den Arbeiten. Grundsätzlich reparieren unsere Gäste aber ihre Velo selbst.

Die Velobude wird ehrenamtlich betrieben, die Räumlichkeiten werden von der Pfarrei St. Anton, Luzern zur Verfügung gestellt. Der Betrieb der Velobude wird durch den Verkauf von Ersatzteilen, den Beiträge der GönnerInnen und NutzerInnen und durch die Einnahmen der Vermietungen finanziert.

Die Velobude steht allen Velofahrerinnen und Fahrer offen. Gönnerinnen und Gönner benützen die Velobude kostenlos, alle anderen bezahlen eine geringe Werkstattgebühr.

Kerntam

Das Kernteam organisiert den Betrieb (Unterhalt Werkstatt, Bestellungen, Diensteinteilung, Anlässe wie das traditionelle Openair-Kino im Herbst mit Velofilm, ...) und deckt etwa die Hälfte der Öffnungszeiten ab. Im Moment besteht das das Kernteam aus folgenden Personen:

Backteam

Das Backteam besteht aus ca. 20 veloaffinen und technisch versierten Freundinnen und Freunde der Velobude, welche zweimal im Jahr die Velobude an einem Samstag oder Mittwoch betreuen. » Einschreiben im EINSATZPLAN

Gönner

Die Velobude wird von einer Gönnervereinigung getragen. Wir freuen uns, wenn auch du die Velobude unterstützen möchtest. Wende dich vertrauensvoll an info@velobude.org oder sprich uns in der Velobude darauf an.

Vorteile
Kosten